Vorwort und Impressum

Wir haben Freunde, die uns zu bestimmten Anlässen mit hübsch eingepackten, selbstgemachten Leckereien beschenkt haben. Eines Tages wollten wir uns hierfür revanchieren und fanden in einem Kochbuch ein ansprechendes Foto von einem nett dekoriertem Einweckglas mit eingelegten Tomaten. Also machten wir uns an die Arbeit und freuten uns, zu einem Besuch bei unseren Freunden auch einmal etwas Lukullisches mitbringen zu können. Die Überraschung war gelungen und spontan beschlossen unsere Freunde, unser Geschenk als Vorspeise mit etwas Toast zu servieren. Die Tomaten hatten, wie im Rezept beschrieben, mehrere Tage in dem Sud Aroma angenommen und sie sahen sehr appetitlich aus. Um so größer war der Schock beim Reinbeissen: die Tomaten waren unbeschreiblich sauer! In dem Rezept fehlte die Angabe von Zucker und die Verdünnung des Essigs mit Wasser. Das Präsent war absolut ungenießbar, aber unsere Freunde haben es mit Humor genommen. Diese Anekdote wurde noch bei vielen späteren Treffen in Erinnerung gebracht. Und irgendwie hat sie auch in mir den Ehrgeiz geweckt, solche Ausrutscher nicht noch einmal zu erleben. Darum möchte ich gerne dieses Buch unseren Freunden Inge und Uwe widmen, die viele köstliche Menüs aufgetischt haben und mich damit motivierten, auch einmal etwas Neues auszuprobieren.

Ähnliches Malheur ist sicher schon jedem mal beim Ausprobieren eines Rezeptes passiert. Irgend eine Zutat fehlte oder die Zubereitungsangaben ließen einen mit einem Fragezeichen zurück. Damit Ihnen dies nicht passiert, aber auch weil es Freude macht, andere Menschen an gelungenen Rezepten teilhaben zu lassen, wurde diese Sammlung geschrieben. Auch wenn ich mir viel Mühe gegeben habe - probieren Sie alle Speisen vor dem Servieren und scheuen Sie sich nicht, nach eigenem Geschmack zu variieren oder nachzuwürzen.

Dieses Kochbuch wurde nicht von einem Profi geschrieben. Ich bin weder Berufskoch noch Journalist, kein Testesser beim Guide Michelin und habe auch nicht bei Paul Bocuse in die Töpfe geschaut. Aber ich koche gerne für meine Familie und Freunde, besonders, wenn sie gutes Essen zu schätzen wissen. So hat sich im Laufe der Zeit einiges an Kochbüchern, eigenen Ideen und Ideen von anderen angesammelt und diese Broschüre soll den Versuch machen, aus all dem das Interessanteste vorzustellen.

Wie Sie schon dem Inhaltsverzeichnis entnehmen können, erhebt diese Rezeptsammlung nicht den Anspruch einer repräsentativen Übersicht einer bestimmten Zubereitungsart, Küche, Region oder ähnlichem. Vielmehr soll sie Lust machen, mal etwas auszuprobieren oder Ihren Gästen etwas zu kredenzen, was nicht auf jeder Restaurantspeisekarte zu finden ist. Deshalb wurde auch bewußt auf die Auflistung von vielen traditionellen Rezepten verzichtet, was nicht heißen soll, dass diese der Betrachtung nicht Wert wären. Aber dafür gibt es sicherlich genügend andere Kochbücher.

Ich wünsche Ihnen viel Spass, gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Ihr
                                              Ein special Gruß auch an alle Freunde vom Hof Oberlethe,
Lutz Jacobi                               wo die Idee zu dieser Seite entstanden ist - beim Fasten!


 

Alle in diesem Kochbuch genannten Rezepte wurden von mir gekocht, aber nicht von mir erfunden. Sollten Rezepte mit besonderen Rechten gegen weitere Veröffentlichtungen geschützt sein, so bitte ich um entsprechende Hinweise.

Die Fotos aus dem Fotoalbum stammen ausschließlich aus meinem Besitz. Mit einer weiteren Verwendung bin ich einverstanden, sofern die Herkunft der Bilder genannt wird.

Inhalte oder Äußerungen in Eintragungen meines Gästebuches werden ausschließlich von dem jeweiligen Verfasser verantwortet. Sollte jemand Anstoß an Inhalten nehmen, so bitte ich um Mitteilung an mich.


Lutz Jacobi